Mittwoch, 11. April 2012

Lebenszeichen oder Wo war sie bloß?

Kaum ein paar Monate aktiv, war ich auch schon wieder weg vom Bloggerfenster. Was war passiert??? Arbeit (viel Arbeit!) war passiert. Soviel, dass ich mir spontan ein Blogverbot auferlegt hatte, um den Berg bewältigen zu können.

Ich mache es kurz und werde euch nicht mit meinem Doppelbelastungsgerede/-gejammer über berufstätige Mütter, die stillen und deren Familie 400 km entfernt wohnen, über Nachtschichten (am Schreibtisch und/oder am Babybett) oder über die ersten Baby-Krankheiten langweilen. Am Ende hat ja auch alles (irgendwie) geklappt. Danke Mama (für die 400 km nicht zu weit waren), Danke HC, Danke Freunde!

Wenn euch interessiert, was ich gemacht habe, dann schaut mal hier. Ich war zuständig für die Konzeption, die Texte und die Realisierung der Sonderausstellung "Kickstart. Coffein im Blut" und ich habe die dazugehörige Ausstellungspublikation geschrieben. Ja, das war Arbeit, viel Arbeit... .

Kommentare:

  1. willkommen zurück! wir freuen uns schon auf updates von mathilde & co! :)

    toll schaut das sujet aus zur ausstellung. schade, dass wir so weit weg wohnen und nicht mal schnell die ausstellung besuchen können. mama und papa arbeiten übrigens auch in einem museum.

    viele dackelbussis

    AntwortenLöschen
  2. Gerade gestern, als ich auf einer Bahnfahrt Gesellschaft von einem kleinen Mops hatte, hab ich an Mathilde und Dich gedacht und mich gefragt, wo Ihr denn abgeblieben seid - schön, dass Du wieder da bist und uns hoffentlich wieder schöne Einblicke ins Hunde- und Familienleben gewährst!

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass du wieder da bist. Und ja, das klingt in der Tat nach einer Menge Arbeit!! Seit ich letztes Jahr das Führungskonzept für eine Ausstellungg entwickelt habe, kann ich das zumindest ein bisschen nachvollziehen.... Leider ist Basel zu weit, sonst hätte ich mir das angeschaut :)! Liebste Grüße, Fee

    AntwortenLöschen