Donnerstag, 20. Oktober 2016

Herbstfahrt mit der Kandertalbahn

Es gibt diese Ausflüge, die will man immer mal machen und dann schiebt man sie doch wieder auf. Aber letztes Wochenende hatten wir genug von der Aufschieberei und fuhren nach Kandern. Von dort startet nämlich jeden Sonntag, von Mai bis Oktober, die historische Kandertalbahn. Und mit der wollten wir doch immer schon mal fahren.
Zuallererst mal ist die Museumsbahn unglaublich hübsch anzusehen. Die alte Dampflok wird mit Kohle betrieben und wenn beim Fahren der Dampf aus dem Schornstein steigt, dann fühlt man sich ein kleines bisschen an den Hogwarts Express erinnert. Urige Abteile, alte Schilder, schmucke Holzbänke und nostalgische Gepäcknetze: Hach, das erfreut Auge und Herz.
Ungefähr 45 Minuten bummelt die Bahn von Kandern nach Haltingen. Wenn man dort etwa eine halbe Stunden wartet oder mit dem Personal über die historische Bahn plaudert, kann man den gleichen Weg wieder zurück fahren. Natürlich ist es auch möglich, an einer der dazwischenliegen Haltestellen auszusteigen und den Weg zurück zu wandern.
Wir (in diesem Fall Eltern, Kinder, Oma und Hund) waren uns auf jeden Fall einig: Die Fahrt mit der Museumsbahn ist das, was man einen gelungenen Ausflug für die ganze Familie nennen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen