Mittwoch, 26. Oktober 2011

Alles macht weiter


Alles macht weiter
die Zeit und ihr Garten
der Baum vor dem Fenster
das Hoffen und Warten
die Zwiebeln im Kühlschrank
alles macht weiter
Der Alltag macht weiter
die Probleme und Zwänge
der Verkehr in den Straßen
die Einsamkeit in der Menge
die glücklichen Stunden
Phantasien und Pläne
Planten un Blomen
Enten und Schwäne

Alles macht weiter wie bisher
die Zeit vergeht und steht doch still
die Vögel ziehen übers Meer
und der Wind weht, wohin er will
Alles auf einmal kommt in Fahrt
geht seinen Gang, nimmt seinen Lauf
und es wird werden, wie es war:
Was es auch ist, es hört nicht auf

Alfred macht weiter
die Termine mit Riebe
das Telefon und der Bildschirm
der Blues und die Liebe
das Geheimnis des Lebens
alles macht weiter
Die Geschichte macht weiter
die herrschende Klasse
der Haß auf die Frauen
die Versklavung der Massen
das Leben nach Vorschrift
die Vernichtung der Vielfalt
die schweigende Mehrheit
der Zorn und der Zwiespalt

Alles macht weiter wie bisher
die Zeit vergeht und steht doch still
die Wünsche wandern übers Meer
und der Wind weht, wohin er will
Alles auf einmal kommt in Fahrt
geht seinen Gang, nimmt seinen Lauf
und es wird werden, wie es war:
Was es auch ist, es hört nicht auf

Alles macht weiter
die Nacht und der Morgen
der Abschied von Gestern
die Freuden und Sorgen
die Zwiebeln im Kühlschrank
Alles macht weiter

Jochen Distelmeyer / Blumfeld

Kommentare:

  1. So pensive - nice.
    Love the photo.
    Love Noodles

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Gedicht.Aber auch sehr traurig!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schönes nachdenkliches foto und passend zum dem derzeit so grausigen wetter.

    dackelbussi

    AntwortenLöschen