Montag, 14. September 2015

Herbst auf dem Mathis-Hof

Ich bin mir sicher, daß ich hier auf dem Blog schon öfter meine grosse Liebe für den Herbst kundgetan habe. Immer so gegen Ende August ist es soweit und mein Herz schreit laut: „Yeah! Es wird Herbst.!“ Wenn ich dabei, wie in diesem Jahr, schwitze wie Schwein, weil es draussen eigentlich noch 35 Grad warm ist, mag das vielleicht ein klein wenig unpassend sein. Aber hey, wer sagt`s denn: Ein paar Tage später konnte ich es beim Morgengassi mit Mathilde ganz deutlich spüren. Die morgendliche Herbstkühle, der Geruch von nasser Erde und die ersten herabfallenden Blätter.


Am liebsten mag ich übrigens sonnige Herbsttage und am Allerliebsten sonnige Herbst-Wochenenden. Es ist schon eine kleine Familientradition geworden, dass wir an diesen Tagen den Mathis-Hof, auch Brändelistal-Hof genannt, in Bottmingen bei Basel besuchen.
Pünktlich zur Saison eröffnet der Bauernhof seine Kürbisstände. Wir haben diesmal keine Speisekürbisse gekauft, sondern nur ein paar Zierkürbisse und auf Drängen des kleinen Mannes einen etwas verfrühten Halloween-Kürbis.
Ein Highlight auf dem Mathis-Hof im Herbst ist das Maislabyrinth. Wir haben es in diesem Jahr zum ersten Mal hinein gewagt und waren begeistert. Und die Kinder erst. Das Rumlaufen zwischen den hohen Halmen macht Riesenspass. Ein bisschen Nervenkitzel ist allerdings auch dabei, denn es ist immerhin ein Labyrinth und Verlaufen ist garantiert. Auf unserem Weg entdeckten wir einige Grillplätze, ein Trampolin, eine Wippe und gelangten schliesslich zu einem Kletterturm mit Rutsche.

Der Mathis-Hof ist sehr familienfreundlich. Es gibt es einen tollen Spielplatz und natürlich Tiere: Kühe, Esel, Pfaue, Hühner und Wollschweine. Für die kleinen Besucher stehen immer Kinder-Traktoren, Bobbycars und Dreiräder herum, die jeder benutzen darf. Und für die grossen Besucher wurde in diesem Jahr ein Kürbisbier angeboten. Hunde dürfen selbstverständlich auch mit.

Kommentare:

  1. Das sieht ja toll auf dem Bauernhof aus. Ich finde es klasse wenn sich die Bauern etwas einfallen lassen um Besucher anzu locken. Leider ist das bei uns noch nicht so verbreitet.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos, da komme ich doch glatt ein wenig in Herbststimmung... ;-) In einem Mais-Labyrinth war ich auch noch nie, mal sehen, ob es sowas bei uns in der Nähe auch gibt... Liebe Grüße, Deine Viola

    AntwortenLöschen
  3. Sind schon Kunstwerke, diese Kürbisse. Bin jedes Jahr wieder fasziniert. Und die im oberen Bild am Zaun hängen, finde ich ja sehr witzig :-)
    Hört sich toll an, der Hof. Das erinnert mich daran, dass wir 20 Minuten von uns einen ähnlichen Hof haben und wir noch nie da waren. Das müssen wir jetzt mal machen. Ich bin nämlich nur so ein mittelmäßiger Herbstfan. Aber auf solchen Höfen bin ich versöhnt :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen