Mittwoch, 13. Juni 2012

Flohmarkt auf dem Petersplatz

Samstag ist bei uns Flohmarkt-auf-dem-Petersplatz-Tag. Naja, zumindest war er das früher sehr oft. Jetzt mit kleinem Mann sind die Besuche weniger geworden. Denn auf dem Petersplatz ist mächtig was los, wenn Flohmarkt ist. Den Kinderwagen entlang der Stände zu schieben, ist dann weder für uns noch für die anderen Besucher besonders angenehm. Wie dem auch sei: Der Flohmarkt auf dem Petersplatz ist großartig. Die Stände reihen sich dicht an dicht und sind voll mit wunderbaren Dingen. O.K. es gibt natürlich den ein oder anderen Ramschstand, aber den kann ich ganz gut ausblenden. Eine Reihe ist für den Kinderflohmarkt reserviert, der zur Mitte des Platzes führt. Dort gibt es jede Woche wechselnde Spiel-Mitmach-Aktionen für Kinder. Wenn der kleine Mann ein bisschen älter ist, wird der Flohmarkt also wieder fester Bestandteil des Samstags werden.
Dog Spot?!: Mit großen Hunden ist ein Gang über den Flohmarkt sicher bedingt möglich. Für Hunde in Mathildes Größe wird es schwieriger. Bei gutem Wetter ist der Flohmarkt ziemlich voll mit Menschen und das kann für den Hund Stress und unabsichtliche Fußtritte bedeuten. Also: Den Hund zu Hause lassen oder tragen.
Der Flohmarkt findet jeden Samstag von 7.30 – 16.00 Uhr auf Petersplatz in Basel statt. 

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich nach einen schönen Flohmarkt aus. Nun ist Basel nicht gerade um die Ecke, aber sollte ich mal da sein ... :)!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab nur einen Kommentar gesehen. :)
    Wann hast Du den Strauß denn geworfen? Direkt nach der Kirche?

    Der Flohmarkt sieht toll aus, überhaupt denke ich immer, wenn ich Dein Blog lese, dass ich endlich mal nach Basel sollte. Sooo weit ist das ja eigentlich gar nicht.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die Ringelsocken mit Kronleuchter sind Klasse! :-)
    Sieht nach einem tollen Flohmarkt aus.
    Du kriegst noch mal neue Post von mir, dieses Mal im ungefährdeten, langweiligen Umschlag...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Die A5 is die Hölle. Meine Eltern wohnen ja ca 70km weiter südlich von uns (bei Strasbourg, nur in Deutschland) und wir sind da öfter unterwegs. Und noch weiter nach Süden wird es ja auch nicht besser mit den Baustellen. Aber das BaWü-Ticket von der Bahn gilt ja bis Basel, vielleicht wäre das mal eine Alternative. :)

    AntwortenLöschen
  5. Gegen einen Hund können meine Spielzeugtütchen abstinken. :) Beim Sektempfang können die Kinder ja draußen spielen (wenn auch ohne Hund), nur beim Abendessen halt nicht. Ich denke aber, dass es auf jeden Fall eine Ecke geben wird, die war als Spielecke nehmen - wenn auch mit selbst mitgebrachtem Spielzeug.

    AntwortenLöschen